+34 91 350 28 42email hidden; JavaScript is required

Dr. jur. Yolanda Dutrey

Dr. jur. Yolanda Dutrey

Dr. jur. Yolanda Dutrey hat ihr Jurastudium an der Universität von Saragossa abgeschlossen und an der Universität Complutense von Madrid promoviert. Darüber hinaus hat sie einen Master im Bereich Gemeinschaftsrecht an der gleichen Universität absolviert. Dr. jur. Yolanda Dutrey ist derzeit Mitarbeiterin der Anwaltskanzlei Winkels Rechtsanwälte.

Ihre Lehrtätigkeit nahm sie 1994 am Colegio Universitario San Pablo CEU auf; derzeit ist sie Dozentin für internationales Privatrecht an der Universität Rey Juan Carlos von Madrid.

Dr. jur. Yolanda Dutrey hat zahlreiche theoretische Veröffentlichungen in Form von Monografien, Büchern und juristischen Fachzeitschriften zum Thema Familienrecht, zum internationalen Prozessrecht, Vertragsrecht, zu internationalen Investitionen und zur Konfliktlösung vorzuweisen.

Dr. jur. Yolanda Dutrey unterrichtet in Masterstudiengängen an renommierten öffentlichen und privaten Einrichtungen zur Spezialisierung auf internationales Zivilprozessrecht, internationales Familienrecht (Eheschließung, Scheidung, Minderjährige, Unterhaltszahlungen), internationales Geschäftsrecht sowie Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen und Schiedssprüchen.

Sie nimmt regelmäßig an Kongressen, Seminaren und Tagungen in Spanien und Lateinamerika (Costa Rica, Panama, Kuba, Dominikanische Republik…) teil. Aufgrund ihrer englischen und französischen Sprachkenntnisse tritt sie auch auf internationalen Kongressen und Lehrveranstaltungen als Rednerin auf. So z.B. in Rahmen des „Dreisprachigen Jura-Bachelors” an der Universität Rey Juan Carlos, welcher in Zusammenarbeit mit der Universität Paris XII durchgeführt wird und in dem sie für den Bereich „Droit Commercial” zuständig ist. Am „The Madrid Summer Law Institute” koordiniert sie in Zusammenarbeit mit der Universität von New Mexico die Kurse „European Union Law” und „International Business Law” und ist als Dozentin für die Fächer „Jurisdiction Problems in Family and Private Matters” und „Recognizing and Enforcing Law Judgments in Europe” zuständig.